Tour zum Arendsee

 

Heute waren wir auf kleiner Tour, auf "Blümchenpflück-Tour" das soll heißen wir sind gemütlich gefahren und hatten null Stress auf der Strecke. Es hatten sich gesamt 11 Biker eingefunden und dazu noch zwei nette weibliche Sozia. Wir starteten an unserer Star-Tanke in Fallersleben, erster Stopp war am Rande von Salzwedel, danach ginge es weiter, leider landeten wir in einer Baustelle und mussten eine andere Strecke fahren, die aber eigentlich viel schöner war, keine Bundesstraße dafür Kreisstraßen mit viel sehenswerter Landschaft. Um 12 Uhr erreichten wir unser Ziel, das Seglerheim in Arendsee. Willy hatte einen Tisch auf der Terrasse reserviert und wir konnten toll sitzen mit Blick auf See und Segelboote. Es gab lecker Essen und alle waren  zufrieden mit  der ausgesuchten Lokalität. Um 14 Uhr ging es rückwärts, wir hatten uns entschlossen die Baustelle zu umfahren und so ging es  über Stock und Stein, na sagen wir teilweise über Kopfsteinpflaster durch kleine Dörfer und nur Kreisstraßen, muss sagen hat besonders mir gefallen, ich konnte den Kompfort meine GS mal testen.  In Beetzendorf legten wir noch eine Zigarettenpause ein und dann ging es nach  Brome in die Eisdiele, hier schlemmerten fast alle noch ein dickes Eis. Danach verabschiedeten wir uns und fuhren  noch gemeinsam Richtung Wolfsburg.

Es war eine sehr entspannte Ausfahrt, alle Teilnehmern hierfür ein dickes Lob.

 

Es grüßen die Guides

Klausi und Willi

 

 

 

 

text